Rosenquarz: Zarter Edelstein als Symbol für Freundschaft und Liebe

Mit seinen rosa Farbnuancen hat sich der Rosenquarz zu einem besonders beliebten Edelstein entwickelt, der zugleich aber auch als Symbol für Freundschaft und Liebe geschätzt wird. Der Edelstein fällt in die Gruppe der Quarze und unterscheidet sich durch die Farbe von anderen Steinen dieser Art. Bei uns finden Sie den Rosenquarz sowohl als reinen Naturstein als auch bearbeitet in Form von Schmuckstücken. Auch wenn der Rosenquarz generell durch seine rosa Farbe auffällt, gibt es bei den Nuancen doch deutliche Unterschiede.

Die unterschiedlichen Schliffvarianten des Rosenquarz

Sie können den Rosenquarz heute in unterschiedlichen Schlifftechniken kaufen. Eine der häufigsten Varianten ist der Schliff zum Cabochon. Es gibt aber auch viele Edelsteine dieser Art, die zur Versette verarbeitet werden. Welche Technik gewählt wird, hängt in den meisten Fällen davon ab, wie transparent der Edelstein ist. Insbesondere Rosenquarz, der zum Cabochon geschliffen wird, kann ein Asterismus aufweisen. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Lichterscheinung, die die Form eines Sterns hat.

Charakteristische Merkmale des Rosenquarz

Schauen Sie sich einen Rosenquarz genauer an, fallen schnell die zahlreichen weißen Risse auf, die sich an der Oberfläche zu erkennen geben und das Erscheinungsbild maßgeblich prägen. Diese feinen Risse sind für den Edelstein typisch, tun der Reinheit des Rosenquarz aber keinen Abbruch. Anders als beim Saphir oder dem Rubin sind die Lichtstrahlen, für die einzelne Rosenquarze geschätzt werden, auf dem gesamten Stein zu erkennen. Weltweit gibt es eine große Zahl von Rosenquarzvorkommen. Am häufigsten findet sich der Edelstein in Brasilien, Indien und China.


Bitte beachte: Eine Wirksamkeit von Edelsteinen, Mineralien, Kristallen und Räucherwerk ist weder wissenschaftlich nachweisbar noch medizinisch anerkannt. Alle Angaben zur Wirksamkeit geben lediglich unsere Ansichten wieder. Sie stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar und auch keinen Ersatz für ärztliche Hilfe! Ein Heilungserfolg ist nicht mit Sicherheit zu erwarten und deshalb stellen eventuell aufgeführte Eigenschaften der Edelsteine, Mineralien und Kristalle kein Heilversprechen im Sinne des HWG (Heilmittelgesetz) dar.